Enten-Wurstsalat
30. September 2021

Enten-Wurstsalat mit Rote Beete und Habermüsli

Unser Enten-Wurstsalat mit Rote Beete und Habermüsli ist nicht nur lecker, sondern reich an natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen. Mit ganz wenigen Zutaten kreierst du im Nu ein perfektes Futter für deinen Hund. Einfach ein paar Zutaten schnippeln und mixen - fertig. Ideal auch zum Kombinieren und Verfeinern!

Mit Liebe für Hunde zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren ist mir eine besondere Freude! Mit BESTE KUMPELS Fleischwürsten für Hunde als Fleischbasis gelingen dir im Handumdrehen auch unwiderstehliche wie gesunde Hundefutter-Rezepte für zuhause. Nur wenige Extra-Zutaten wie Öl, Calcium und Seealgen sind nötig, um aus diesem Enten-Wurstsalat mit Rote Beete und Habermüsli ein bedarfsdeckendes Futter für deinen ausgewachsenen Hund zu machen.

Enten-Wurstsalat mit Rote Beete und Habermüsli

Die Zutaten in diesem Rezept wurden sorgfältig ausgewählt, um die Mindesternährungsanforderungen nach NRC für ausgewachsene Hunde zu erfüllen.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Hundefutter, Hundesnack
Portionen 500 g

Equipment

  • Küchenreibe oder Zerkleinerer
  • Messer
  • Waage

Zutaten
  

  • 350 g Enten Fleischwurst oder Sorte nach Wahl
  • 100 g Karotten mit Grün
  • 30 g Sellerie
  • 20 g Rote Beete
  • 3 EL Mandelmilch oder Quellwasser
  • 1 EL Hildegards Goldenes Habermüsli
  • 3,5 g Eierschalenpulver
  • 1 g BESTE KUMPELS Omega 3 Essentials
  • 0,5 g Seealgenmehl 0,05 % Jodanteil
  • 0,5 g BESTE KUMPELS Elements4 Adult
  • 2 Kapseln Hildegards Omega Öl

Anleitungen
 

Schritt 1

  • Die Fleischwurst Ente mit einer groben Reibe raspeln. Alternativ kannst du die Hundewurst auch im Thermomix zerkleinern (3 Sekunden, Stufe 4) oder daraus Würfel, Scheiben oder Streifen schneiden. Vorbereitete Wurst in eine Schüssel geben oder direkt in den Hundenapf.
    350 g Enten Fleischwurst
  • In einer Schale Hildegards Goldenes Habermüsli mit der Mandelmilch aufgießen und quellen lassen.
    1 EL Hildegards Goldenes Habermüsli, 3 EL Mandelmilch
  • Wasche und putze währenddessen dein Gemüse. Karotten, Sellerie und rote Beete mit einem Zerkleinerer oder Küchenreibe fein zerkleinern und vermischen oder alternativ pürieren. Du kannst das Gemüse für deinen Hund roh verwenden.
    100 g Karotten mit Grün, 30 g Sellerie, 20 g Rote Beete
  • Alternativ kannst du das Gemüse dünsten, indem du in einem Topf etwas Wasser erhitzt und das Gemüse bei geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten garst. Niedrige bis mittlere Hitze reicht dabei vollkommen aus.

Schritt 2

  • Gemüse zu der Entenwurst geben. Eierschalenpulver, Mikronährstoffe und Ölkapseln frisch hinzugeben und unterrühren.
    3,5 g Eierschalenpulver, 1 g BESTE KUMPELS Omega 3 Essentials, 0,5 g Seealgenmehl, 0,5 g BESTE KUMPELS Elements4 Adult, 2 Kapseln Hildegards Omega Öl
  • Zuletzt mit Hildegards Habermüsli toppen.

Alternative Zubereitung im Thermomix

  • Du kannst alle unsere Wurstsalat Rezepte für Hunde auch mit deinem Thermomix herstellen. Für den Enten-Wurstsalat mit Rote Beete und Habrmüsli zuerst die Wurst Stufe 5, 3 sek. zerkleinern und umfüllen. Mixtopf kurz umspülen.
  • Jetzt das gewaschene Gemüse (grobe Stücke) in den Mixtopf geben und Stufe 4, 5 sek. zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Etwas Wasser hinzugeben und 2-5 Min./120°C/Stufe 1 dünsten. Danach alles auf 30-20°C abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit 1 EL Habermüsli mit etwas Mandelmich verrühren und quellen lassen.Vorbereitete Wurst mit dem Gemüse vermischen.
  • Eierschalenpulver, Seealgenmehl, Öl und weitere Mikronährstoffe wie Omega 3 Essentials und Elements4 Adult zugeben. Zuletzt mit dem Goldenen Habermüsli toppen. Es ist wichtig, das Öl nicht am Anfang hinzuzufügen. So vermeidest du Oxidation und Zerfall der wichtigen Fettsäuren.

Notizen

Tipps & Tricks:

Alles in allem liefert hausgemachtes Futter mit wenigen Ausnahmen ausreichende Mengen an Mikromineralien, die für eine optimale Ernährung von Hunden erforderlich sind. Jod und Mangan sind zwei Spurenelemente, die in der Regel in einer selbst zubereiteten Rohkost fehlen, wenn die entsprechenden Lebensmittel nicht gefüttert werden.
Jod: Ohne Seealgenmehl wird dein selbst hergestelltes Hundefutter wie der Kaninchen-Wurstsalat mit Kokosnuss-Gemüse einen erheblichen Jodmangel aufweisen. Wenn du Seealgen wegen Unverträglichkeit nicht füttern kannst, ist eine andere Jod-Ergänzung notwendig.
Mangan: Ein Futter mit Leber, grünem Pansen und/oder Miesmuscheln liefert ausreichend Mangan. Auch in Nüssen und Samen, Gemüse wie Schwarzwurzeln, Karotten, Rote Beete Obst wie Heidelbeeren und Himbeeren ist Mangan enthalten.
Auf einen ausgewogenen Anteil an Spurenelementen wie Zink, Kupfer, Magnesium und Selen solltest du in deinem selbst zubereitetem Futter ebenfalls achten. In folgenden Lebensmitteln sind diese wichtigen Mikronährstoffe natürlich enthalten:
  • Magnesium: Brokkoli, grüner Pansen oder Miesmuscheln
  • Selen: Paranüsse, Pilze
  • Kupfer: Leber
  • Eisen: Blut, Miesmuscheln

Wie viel füttern?

Im Allgemeinen erhalten ausgewachsene Hunde täglich etwa 2-3 % ihres Körpergewichts an Futter, zum Beispiel Hund 20 kg: Das Rezept ergibt eine 1-Tages-Versorgung.

Rezeptvariationen:

Die hier verwendeten Wurstsorten kannst du je nach Verträglichkeit tauschen oder kombinieren. Das hier verwendete Öl, Calciumpulver sowie Mikronährstoffe sind ebenfalls austauschbar. Bitte bedenke, dass die benötigten Mengen dann neu berechnet werden müssen.
Hinweis: Wenn dein Hund gegen eine Zutat allergisch ist, darfst du diese natürlich nicht verwenden!
Keyword Ente, Fleischwurst, Futter, gesund, Hund, Hundefutter, schnittfest, selbstgemacht, Wurst

Kochen mit Hildegard

Ist dir nicht Wurst? Dann mach mit bei meiner Wurstsalat-Challenge.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.