« Back to Glossary Index

Die Sibirische Katze wird auch einfach nur Sibirier genannt. Sie ist groß, halblanghaarig und sehr anhänglich. Wer eine treue und geduldige Katze sucht, hat mit der sibirischen Katze genau die Richtige gefunden. Sie eignet sich hervorragend für Familien, denn sie hat ein sehr stark ausgeprägtes Sozialverhalten. Sie spielt, schmust und klettert sehr gern und sie liebt Wasser! Die Sibirische Katze ist sehr robust und wird nur selten krank. Auch die Fellpflege gestaltet sich nicht kompliziert. Außerhalb der Fellwechsel reicht wöchentliches Bürsten völlig aus.

Der Sibirier stammt aus kalten Gegenden, wie der Name schon sagt. Daher ist das Fell dieser Rassekatze sehr dicht und wasserabweisend. Typisch für die Rasse sind die Fellbüschel auf den Pfoten. Außerdem trägt sie einen Luchspinsel, hat also einen süße Haare an den Ohrenspitzen. Das Fell kann verschiedene Färbungen haben. Chocolate, lilac, cynamon und fawn sind nicht gängig. Außer bei der Point-Musterung, bei der die Katzen blaue Augen haben, sind die Augen der Sibirischen Katze hübsch bernsteinfarben oder grün. Ausgewachsen können Kater zwischen 7 und 9 und Katzen zwischen 4 und 7 Kilogramm auf die Waage bringen.

 

« Back to Glossary Index