Kräuter für Hunde

Es gibt viele Kräuter, die für deinen Hund nützlich sein können. Einige davon werden als natürliche Hausmittel und Futterergänzungsmittel verwendet. Du findest diese Kräuter in vielen Shops einzeln oder als fertige Mischung für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Die Auswahl der richtigen Kräuter kann eine Herausforderung sein, aber wenn sie richtig eingesetzt werden, können sie deinen Hund unterstützen, gesund zu bleiben. Kräuter sind gleichzeitig eine fabelhafte Möglichkeit, um dem Futter deines Hundes mehr Geschmack zu verleihen. Natürliche Kräutermischungen sind in fast jedem Shop erhältlich und enthalten oft Kräuter wie Thymian, Basilikum oder Oregano. Diese Mischungen können dem Hundefutter mehr Aroma verleihen.

 



Artikel 1 - 20 von 22

Kräuter für deinen Hund als Futterergänzung

Studien haben gezeigt, dass bestimmte Arten von Kräutern eine positive Wirkung auf Hunde haben können. Einer der bekanntesten Vorteile von Kräutern ist ihre bekanntermaßen antiinflammatorische Wirkung. Kräuter haben außerdem einen natürlichen, hohen Gehalt an Nährstoffen, die für den Organismus unerlässlich sind. Heutzutage ist bekannt, dass viele Kräuter auch eine antiseptische Wirkung haben können, was dabei helfen soll, Krankheitserreger in Schach zu halten. Und schließlich sind viele Kräuter von Natur aus reich an Phytonährstoffen wie Polyphenolen und Flavonoiden, die antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.

Chinesische Kräuter für Hunde

Sogenannte chinesische Kräuter oder TCM Kräuter können ebenso als Ergänzung zu deinem Futter verwendet werden. Viele dieser Kräuter enthalten wertvolle Nährstoffe und ätherische Öle, die zu mehr Wohlbefinden deines Hundes beitragen können. Chinesische Kräuterrezepturen sind seit Jahrhunderten ein wesentlicher Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin.  Eins der am häufigsten verwendeten chinesischen Kräuter für Hunde ist Ginseng. Ginseng ist ein sehr populäres Gewächs, das in vielen verschiedenen Arten von Futtermitteln oder Kräutermischungen für Hunde verwendet wird. Es wird angenommen, dass Ginseng die allgemeine Gesundheit des Hundes verbessert und ihm mehr Energie gibt.

Praktische Tipps zur Gabe von Kräutern

In der Regel kannst du deinem Hund Kräuter in Tabletten- oder Kapselform geben. Auch lose Kräuter können dem Futter hinzugefügt werden, wenn du sie gut einrührst. Verschiedene Kräuter eignen sich auch für eine äußerliche Anwendung, indem du einen Umschlag oder eine Salbe auf die betroffene Stelle des Hundes aufträgst. Es ist ein probates Mittel, Kräuter für Hunde zu verwenden.

Wenn du Kräuter für deinen Hund verwendest, beachte, dass jedes Kraut etwas anders wirkt und es einen Unterschied macht, ob du es getrocknet oder frisch verwendest. Es gibt zahlreiche Hersteller von getrockneten Kräutern und Kräutermischungen für Hunde auf dem Markt. Achte bei der Auswahl unbedingt auf die Qualität der Produkte. Nur hochwertige Kräuter sorgen rasch für eine positive Wirkung.

Kräuter sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, um deinen Hund bei gesundheitlichen Themen zu begleiten. Wende sie aber nicht zu lange an, da sie sonst ihre Wirkung verlieren. Stattdessen ist es besser, die Kräuter in regelmäßigen Abständen zu wechseln, eine Pause zu machen oder sie nach Erfolg abzusetzen.