Schonkost Hundefutter
21. September 2021

Schonkost Hundefutter – besondere Ernährung für besondere Felle

Wenn es im Bauch zwickt und zwackt ist das für deinen besten Kumpel äußerst unangenehm. Gesellen sich noch Erbrechen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung hinzu, kommt dein Hund innerlich schnell an seine Grenzen. Das Maß ist voll! Was dein Vierbeiner nun braucht ist Schonkost Hundefutter. Aber nicht irgendeins…

Oftmals wird Hunden mit Verdauungsproblemen als Schonkost Hundefutter Reis mit Hühnchen empfohlen. Doch das stellt für den Verdauungstrakt eine große Herausforderung dar. Reis ist schwer verdaulich und reizt den ohnehin schon empfindlichen Verdauungsapparat zusätzlich. Auf Hühnchen reagieren viele Hunde mit Allergien oder Unverträglichkeiten. Unterstütze deinen Hund mit Spezialfutter, das seinen Ansprüchen gerecht wird.

Liebe geht durch den Magen – liebevolle Schonkost auch!

Schenke deinem besten Kumpel mit unserer Vitalkost eine Extraportion Liebe. Unsere Rezepte basieren auf dem uralten Wissen der bekannten Heilerin Hildegard von Bingen und sind an die Bedürfnisse unserer Vierbeiner optimal angepasst. Vitalkost ist leicht verdaulich und lässt alle Verdauungsorgane aufatmen. Durch die liebevoll ausgewählten Inhaltsstoffe ist das Spezialfutter auch bestens für Allergiker und Ausschlussdiäten geeignet. Liebe steht bei uns auch bei der Zubereitung im Vordergrund. So produzieren wir ausschließlich mit frischen Zutaten in einer kleinen deutschen Manufaktur.

Du kannst dir sicher sein: Von der Auswahl der Zutaten, über die Verarbeitung bis hin zur Verpackung: Bei uns stehen Qualität und Nachhaltigkeit im Vordergrund. Schließlich geht es um das Wohlbefinden deines Hundes. Da scheuen wir weder Kosten noch Mühe- Getreu dem Motto: Du bist, was du isst.

Hildegard Vitalkost ist…

Spezialfutter nach Hildegard von Bingen – das steckt drin:

Bestes Fleisch in Lebensmittelqualität

Hildegards Vitalkost mit frischem Gemüse

Frisches Gemüse

Leicht verdauliches, schmackhaftes und wohltuendes Gemüse darf in keiner Schonkost fehlen. Die Komposition aus Kürbis, Zucchini und Brokkoli macht das Futter nicht nur unglaublich lecker, sondern schmeichelt auch den Verdauungsorganen. Kürbis zählte für Hildegard von Bingen zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln und als Wohltat für den Magen-Darm-Trakt. Da Zucchini botanisch gesehen ebenfalls zur Pflanzenfamilie der Kürbisse zählt, darf natürlich auch diese Gemüsesorte nicht fehlen. Schließlich enthält die leicht verdauliche Pflanze jede Menge Mineralien, die eine optimale Funktion der Gallenblase unterstützen können und somit einen wertvollen Betrag für die Fettverdauung liefert. Brokkoli ist ein ausgezeichneter Nährstofflieferant für Eisen, Magnesium, Kalium und Vitamin C. Zusätzlich enthält diese Gemüsesorte wohltuende Senfölglykoside, die die Schleimhäute aufatmen lassen.

Hildegards Vitalkost mit frischem Obst

Frisches Obst

Auch bei der Auswahl der Obstsorten haben wir uns am Heilwissen der weisen Hildegard orientiert. Deshalb kommen bei uns ausschließlich gekochter Apfel und gekochte Birne in den Napf. Durch das Kochen bzw. Dünsten wird das Obst nicht nur besser verträglich für unsere Hunde sondern kann auch die Verdauung optimal unterstützen. Birnen haben laut der Heilerin sogar zusätzlich einen reinigenden Einfluss auf den Magen-Darm-Trakt.

Wohltuende Gewürze

Gewürze im Hundefutter? Ja! Gewürze machen die Speisen für deinen Vierbeiner nicht nur besonders schmackhaft, sondern haben auch wohltuende Eigenschaften. Allerdings kommt es auch hier wieder auf das rechte Maß an. Und das haben wir für dich mit viel Know-How und Liebe zusammengestellt. Natürlich haben wir auch hier wieder einen Blick in die Kräuterküche der weisen Heilerin geworfen. Um deinen sensiblen Vierbeiner optimal zu unterstützen, enthält unsere Schonkost Galgant, Süßholz und Bärwurz.

Galgant galt für Hildegard von Bingen als Gewürz des Lebens. Klar, dass es in der Vitalkost nicht fehlen darf. Schließlich schenkt es laut der Äbtissin deinem besten Kumpel aktivierende Impulse und hat gleichzeitig wärmende Eigenschaften. Beides ist laut Hildegard von Bingen wichtig, um die Energie des Magen-Darm-Trakts zu stärken und ihn somit optimal zu unterstützen.

Süßholz und Bärwurz wurden von der mittelalterlichen Heilerin bei jeglichen Verdauungsproblemen erfolgreich eingesetzt, da sie sich bei Sodbrennen und zur Stärkung der Schleimhäute eigneten.

Hanf ist ein wahres Powerpaket. Die Pflanze liefert ein buntes Potpourri an Nährstoffen, das seinesgleichen sucht. Im Hanf stecken jede Menge Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und ungesättigte Fettsäuren. Laut Hildegard ist Hanf nicht nur besonders bekömmlich, sondern heilsam und kam bei ihr stets bei Magenschmerzen und Übelkeit zum Einsatz.  

Flohsamenschalen haben zugleich reinigende und schützende Einflüsse auf die Magen- und Darmschleimhaut unserer Hunde. Die wertvollen Ballaststoffe sorgen mit ihren ausgleichenden Eigenschaften für eine geregelte Verdauung, indem sie sowohl Verstopfung, als auch Durchfall lindern können.

 
 

 

 

Noch Fragen?

Hast du noch Fragen zu Hildegards Vitalkost? Dann melde dich gern bei Hildegard.

Autorin

Hildegard Ockenfels

Mitbegründerin von BESTE KUMPELS. Sie arbeitet als Futterexpertin und -coachin, Raw Dog Food Nutrition Specialist & Theta Healing Practioner, um Hunden, Katzen und ihren Menschen zu helfen, gesund zu bleiben. Sie lebt zusammen mit ihrer Frau und den zwei Hündinnen Lilly & Pepper im Ruhrgebiet.

Beliebte Beiträge

Warum Enzyme für Hunde und Katzen Verdauungsprobleme verbessern

Hunde und Katzen produzieren von Natur aus eigene Verdauungsenzyme. Diese Enzyme sind lebensnotwendig, denn sie helfen dabei, die Nahrung in kleinere Einheiten zu zerlegen. Sie sind für die endgültige Verdauung von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten zuständig. Wenn die Enzymproduktion gestört ist, hat das Folgen für die allgemeine Gesundheit deiner Fellnase.

Weiterlesen »

Warum die Huhn-mit-Reis Diät keine Schonkost ist

Die selbstgekochte Huhn-mit-Reis Diät ist die Standardempfehlung vieler Tierärzt:innen für alle Hunde, die an irgendeiner Form von Verdauungsstörungen leiden. Dieses Futter soll dabei helfen, sich von Durchfall oder Erbrechen zu erholen. Denn angeblich enthalten gekochtes Hühnchen und weißer Reis genügend Nährstoffe, um dem Hund bei der Genesung zu helfen. Warum das eine der schlechtesten Empfehlungen für deinen Hund ist, kannst du hier nachlesen.

Weiterlesen »

Sodbrennen beim Hund! Was hilft?

Sodbrennen beim Hund ist dem Sodbrennen und Reflux beim Menschen sehr ähnlich. Dauerhaftes Sodbrennen verursacht Entzündungen, Reizungen und sogar Schäden an der Speiseröhrenschleimhaut. Lesen Sie hier, wie Sie Sodbrennen beim Hund vorbeugen und verbessern.

Weiterlesen »

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.