Hildegards Menüs (Dose oder Glas)

Es geht bei einer Futterdiät oder Schonkost für Hunde nicht nur darum, ein Symptom wie Juckreiz oder Durchfall abzustellen. Um deinen kranken Hund erfolgreich zu behandeln, muss die Ursache gefunden und eliminiert werden.

Gesundheit beim Hund ist etwas, dass du täglich beeinflussen kannst

Eine neue Futterzusammenstellung ist der einfachste Einstieg in die eigene Behandlung deines Tieres. Denn eine gute Ernährung wie Hildegards Menüs können den Organismus deines besten Kumpels entlasten. Diese Menüs tragen dazu bei, Harmonie wiederherzustellen und ein stabiles Gleichgewicht wiederzufinden. Es ist also wichtig, deinem Hund nichts zu geben, dass die Symptome befeuert und aufrecht erhält. Das wäre so, als wenn du ein Feuer löschen willst, aber immer wieder Holz nachlegst.

Hildegards Menüs für Hunde werden als Schonkost zur Intensiv- oder Entlastungsfütterung verdauungssensibler Hunde, bei Allergien und anderen gesundheitlichen Problemen entwickelt. Auch ältere und schwache Hunde profitieren von diesen getreidefreien Menüs mit leichten und hochverdaulichen Zutaten. Zudem unterstützt Hildegards natürlicher Komplex aus speziellen Gewürzen die Verdauung, die Darmflora und die Magenschleimhaut auf natürliche und sanfte Weise.

Beginne am Anfang von Hildegards Entlastungsfütterung mit einer für deinen Hund gut verträglichen Sorte. Wenn sich die Symptome bessern und stabil bleiben, kannst du das Futter um weitere Zutaten ergänzen.



Artikel 1 - 20 von 22